< Glindow Vereine

Aktuelles

21.05.2017
Wettbewerbe beim 21.Kirsch- und Ziegelfest 2017

Das Kirsch- und Ziegelfest, sowie die 700-Jahrfeier werfen ihre Schatten voraus. Auch in diesem Jahr wird es wieder einen Kirschrezepte- und einen Fotowettbewerb geben. Das Motto des Fotowettbewerbs lautet: „Glindow 2017“. Fotos in den Größen 13 x 18 cm bis 18 x 24 cm können bis zum 25.06.2017 jeweils am Sonnabend und Sonntag von 11:00 bis 17:00 Uhr im Heimatmuseum Glindow, Kietz 3, oder im Geschäft der Firma Kissler (Fliesen/ Ofenbau), Dr.-Külz-Str. 19 täglich von 11:00 bis 16:00 Uhr /außer Mittwoch abgegeben werden. Die drei besten Fotos erhalten einen Preis. Bitte auf der Rückseite der Fotos: Name, Anschrift und Motiv vermerken!
Außerdem findet der beliebte Kirsch-Rezepte-Wettbewerb statt. Der Ablauf ist wie folgt:
Abgabe des Produktes zusammen mit dem Rezept ist am Sonnabend, 01.07.2017 von 08:30 Uhr bis 10:00 Uhr im Heimatmuseum Glindow, Kietz 3. Zwei Mitglieder des Heimatvereins nehmen die Produkte entgegen. Eine Jury, bestehend aus der Kirschkönigin, der Baumblütenkönigin und der Spargelkönigin sowie Mitgliedern des Festausschusses, übernimmt die Bewertung. Die besten drei Produkte werden ausgezeichnet! Die Übergabe aller Preise erfolgt im Nachmittagsprogramm am 01.Juli 2017.
Fred Witschel

21.05.2017
Neue Ausstellung im Heimatmuseum Glindow – Eröffnung am 10.Juni 2017

Die gegenwärtige Ausstellung im Heimatmuseum Glindow ist der 700jährigen Geschichte des Ortes gewidmet. Die Bilder von historischen Gebäuden gestern und heute, sowie die Geschichten von und über Glindower haben in den letzten Wochen viele Besucher angezogen. Am 10.Juni 2017 wird um 11:00 Uhr wird eine neue Ausstellung im Museum eröffnet. Konfirmanden aus Glindow haben ein besonderes Projekt beendet. Sie forschten zum Leben von unterschiedlichen Glindower Persönlichkeiten. Die Namen Kannten sie nur von den Grabsteinen her. Die Idee dazu kam von Pfarrerin Andrea Paetel-Nocke. Die Ergebnisse ihrer Recherchen, Fakten, Daten, Fotos und auch persönliche Erinnerungen von Verwandten, haben die Jugendlichen dem Heimatmuseum übergeben. Insgesamt 11 Plakate. Die Konfirmanden haben so einen Teil Geschichte ihres Heimatortes kennengelernt und ihren Beitrag zum Ortsjubiläum geleistet. Ab 10. Juni 2017 gibt es diese Ausstellung zu sehen. Wer noch mehr erfahren möchte, am 21.Juni 2017 um 18:00 Uhr wird es im Museum, Kietz 3 einen Heimatabend geben. Pfarrerin Andrea Paetel-Nocke wird dann das Projekt vorstellen.
Fred Witschel

11.05.2017
700 Jahre Glindow - präsentieren Sie Ihr schönstes Anwesen im Jubiläumsjahr

Im Jubiläumsjahr ruft der Ortsbeirat Glindow und das Festkomitee des Kirsch- und Ziegelfestes alle Bürgerinnen und Bürger Glindows auf Ihr Grundstück und über „den Gartenzaun hinaus“ das angrenzende Umfeld anlässlich der 700-Jahrfeier entsprechend zu gestalten. Bis zum 16. Juni 2017 sind die 3 schönsten Anwesen in Glindow durch die Glindower Bürgerinnen und Bürger zu benennen. Die Vorschläge können in den Geschäften: „Tante Uschis Laden“ und in der „Obstland Apotheke“ abgegeben werden. Die Prämierung erfolgt am Samstag, den 01. Juli 2017, im Nachmittagsprogramm des Kirsch- und Ziegelfestes auf der Festwiese.

11.05.2017
Junge Talente gesucht!
Liebe Kinder, liebe Jugendliche aus Werder, Glindow und aller anderen Ortsteile unserer Stadt!

Ihr wolltet schon immer einmal auf einer großen Bühne stehen und Euer Talent zeigen? Auch zum diesjährigen Kirsch- und Ziegelfest gibt es die Gelegenheit! Begeistert mit Eurem Auftritt das Publikum! Wir suchen Kinder und Jugendliche, die mit Musik, Gesang, Tanz oder gesprochenem Wort im Nachmittagsprogramm des Kirsch- und Ziegelfestes am 01.Juli 2017 ab 16:00 Uhr auf der Bühne stehen wollen. Keine Sorge, vor Eurem großen Auftritt gibt es noch einmal eine Generalprobe. Auf alle Teilnehmer wartet ein Preis. Also zögert nicht lange und meldet Euch unter Telefon: 03327/ 572687 oder per E-Mail: fredwitschel@gmx.de an.
Fred Witschel

Email: info@glindow.net